NanoTechnologie für Ihre Oberfläche

Content

GBneuhaus GmbH

Wir entwickeln und applizieren funktionelle Nanobeschichtungen auf verschiedenen Oberflächen aus Glas, Metallen und Kunststoffen. Auch Edelstahl, Kupfer, Aluminium und Metall-Legierungen, wie Messing, erhalten durch unsere Beschichtungen neue Funktionalitäten.

Aktuelles von GBneuhaus

 

Die Sanitärtechnik Eisenberg GmbH, kurz SANIT, ist ein Unternehmen der internationalen Sanitärindustrie, deren Produkte, in mehr als 70 Länder exportiert werden. Einst als Handwerksbetrieb gegründet, entwickelte sich SANIT in seiner über 70-jährigen Geschichte zu einem modernen und erfolgreichen Industrieunternehmen. SANIT produziert und verkauft moderne Produkte für Vorwandinstallationen, Ablaufarmaturen, Rohrbelüfter, WC-Zubehör, Ausgussbecken, Badausstattung und Schwimmbadroste.

SANIT setzt mit seinem umfangreichen Sortiment von Betätigungsplatten Akzente, die auf den ersten Blick überzeugen. Ob Kunststoff, Duroplast, Glas oder Edelstahl - Hochwertige Materialien sorgen für ansprechenden und langlebigen Komfort. Ob mit Beleuchtung, Infrarot-, Kabel- oder Funk-Auslösung – die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Da die Betätigungsplatte SWING von SANIT vor allem im öffentlichen und halböffentlichen Bereich sehr gefragt ist – so zum Beispiel auch in Kliniken oder altersgerechten Einrichtungen – suchte SANIT nach einem Partner für die Applikation einer antimikrobiellen Oberfläche.

Die Betätigungsplatte SWING aus gebürstetem Edelstahl wird durch GBneuhaus mit SANPURE® beschichtet, da hierbei die edle Optik und die ansprechende Haptik der Betätigungsplatte ohne Abstriche erhalten bleibt. Dank der Beigabe fluoreszierender Partikel ist die Beschichtung zudem unter UV-Licht sichtbar und kann so auch nach längerer Zeit noch nachgewiesen werden. Dank SANPURE® entsteht für die SWING-Betätigungsplatte von SANIT ein weiterer unschlagbarer Vorteil gegenüber den Konkurrenzprodukten. Bei SANIT weiß man um den Mehrwert, den das gemeinsame Projekt mit sich bringt: „Dank der GBneuhaus können unsere Produkte den aktuellen Anforderungen des Marktes gerecht werden und für mehr Hygiene in Bad und WC sorgen.“

 

Holger Wilde, langjähriger Mitarbeiter in unserem Unternehmen und Familienvater aus Hof-Moschendorf, hatte in diesen schwierigen Zeiten eine ganz besondere Idee, wie er die Grundschule seiner Tochter unterstützen kann. Er spendete weder Geld, noch Lehrmittel, sondern: Mehr Hygiene. Die Grundschule Moschendorf geht damit voran was neue Ansätze in Sachen Hygiene angeht – was selbst Bildungsexperten in Berlin bislang noch schwerfällt.

Holger Wilde wohnt in Moschendorf und ist beruflich in unserem Unternehmen tätig. Seine Tochter Francis besucht die 4. Klasse der Grundschule im Hofer Ortsteil. Da aktuell – im wahrsten Sinne des Wortes – fieberhaft nach neuen Lösungen für mehr hygienische Sicherheit gesucht wird, kam Wilde auf die Idee für ein gemeinsames Projekt mit der Grundschule von Francis. „Die Politik hat es leider bis heute nicht geschafft, Lösungen zu finden, wie Schule in Zeiten der Pandemie so gestaltet werden kann, dass die Gefahr, dass Kinder sich dort anstecken, minimiert wird. Bis auf das Lüften der Räume, Masken und reichlich Desinfektionsmittel wurden leider immer noch zu wenige Ideen umgesetzt, wie der Klassenraum hygienisch sicher gestaltet werden kann. Das ist unverantwortlich unseren Kindern gegenüber!“, so Wilde. Abgesehen davon wisse man nicht erst seit Corona, dass gefährliche Erreger auch über Oberflächen, wie zum Beispiel Türgriffe, Haltestangen oder Lichtschalter übertragen werden. Desinfektionsmittel löse das Problem nur für den Moment, so der Familienvater. „Mit einer antimikrobiellen und antiviralen Beschichtung hingegen, wird die Oberfläche permanent und langfristig geschützt. Deshalb habe ich der Schule vorgeschlagen, die Türgriffe von meinem Arbeitgeber beschichten zu lassen und der hat sich glücklicherweise auch noch bereiterklärt, das kostenlos zu tun, quasi als Spende an die Schule und ihre Schülerinnen und Schüler.“, erklärt Wilde.

Der Vorschlag stieß bei der Schulleitung und dem Förderverein der Schule prompt auf Begeisterung, das städtische Bauamt erklärte sein Einverständnis und so wurden nun über Weihnachten die Türgriffe abmontiert, zur Beschichtung mit SANPURE® in den Thüringer Wald gebracht und anschließend wieder angeschraubt. Wenn der Schulunterricht dann demnächst wieder startet, wird die Pandemie zwar nicht vorüber sein, doch die Kinder an der Grundschule Moschendorf sind dank hygienischer Türgriffe noch besser geschützt als zuvor - und Familienvater Holger Wilde kann auf Arbeit ein Stück beruhigter sein, wenn seine Francis währenddessen zur Schule geht. Schließlich hat er persönlich dazu beigetragen, dass die Gesundheit von ihr und ihren Mitschülerinnen und Mitschülern in diesen gefährlichen Zeiten noch besser geschützt ist.

Alle Infos zu unserer antimikrobiellen und antiviralen Beschichtung SANPURE® gibt es HIER.

1936 als produzierendes Unternehmen industrieller Metallwaren gegründet, zählt DOM Sicherheitstechnik heute zu den weltweit führenden Herstellern innovativer Schließtechnik und digitaler Zutrittssysteme. Die Produktpalette reicht von praktischen Sicherheitslösungen für Einfamilienhäuser bis hin zu modernsten digitalen Zutrittskontrollsystemen für Großobjekte.

Um dem neuerdings deutlich erhöhten Bewusstsein der Menschen für Hygiene Rechnung zu tragen, suchte DOM Sicherheitstechnik nach einem Partner, der eine antimikrobielle Beschichtung entwickelt und umsetzt. Zahlreiche Forschungsarbeiten hätten ergeben, dass Silber das einzige chemische Element sei, das Schimmel, Bakterien, Viren und Pilze bekämpft, so Georg Schweyen, Qualitätsmanagementbeauftragter bei DOM Sicherheitstechnik. Basierend auf einer Studie des deutschen Bundesministeriums für Bildung und Forschung weise Silber bereits bei Verwendung von kleinsten Partikeln ein antimikrobielles Verhalten auf. Bis zu 99,9% der schädlichen Mikroorganismen würden abgetötet. Diese Lösung galt es für die Griffe und Knäufe von DOM Sicherheitstechnik umzusetzen.

Die Beschichtung der Griffe und Knäufe aus Edelstahl konnte problemlos umgesetzt werden. Etwas aufwändiger war die Entwicklung einer individuellen Lösung für die Knäufe aus einer Feinzinklegierung, da die Beschichtung nicht so einfach auf diesem Material haftete, als bei den Edelstahlknäufen. Dank des umfangreichen Knowhows der Entwicklungsabteilung der GBneuhaus konnte aber auch für dieses Material ein passendes Primersystem gefunden werden, das eine Haftungsgrundlage schafft und damit die langfristige Wirksamkeit von SANPURE® auf der Oberfläche der Knäufe garantiert.

„Mit der jahrelangen Erfahrung der GBneuhaus in der innovativen Beschichtung von Metallen mit Beschichtungen, deren Hauptbestandteile Nanosilber/Silberionen sind, ist es uns gelungen, die Griffe unserer digitalen Beschläge und die Knäufe unserer digitalen Schließzylinder auch aus hygienischer Sicht sicherer zu machen.“, findet Georg Schweyen, QMB von DOM Sicherheitstechnik.

Ihr Vorteil • unser Service: Funktionelle Nanobeschichtungen

Wir helfen unseren Kunden individuell und auf unkomplizierte Art und Weise, ihre Produkte noch weiter zu verbessern. Machen Sie unsere Technologie, unser Know-How und unsere Erfahrung zu Ihrem unschlagbaren Vorteil! Nennen Sie uns Ihren Wunsch - wir machen etwas daraus.

Anti-Mikrobiell

Beschichtung von:

  • Kunststoff (Polycarbonat, ETFE- oder PC-Folien)
  • Glas (Borosilikatglas, Kalk-Natron-Glas, Quarzglas)

Easy-to-clean

Beschichtung von:

  • Kunststoff (Polycarbonat, ETFE- oder PC-Folien)
  • Glas (Borosilikatglas, Kalk-Natron-Glas, Quarzglas)

Anti-fog

Beschichtung von:

  • Kunststoff (Polycarbonat, ETFE- oder PC-Folien)
  • Glas (Borosilikatglas, Kalk-Natron-Glas, Quarzglas etc.)
  • Metalle und Legierungen (z. B. Stahl, Aluminium, Kupfer, Messing)

Uv-schutz

Beschichtung von:

  • Kunststoff (Polycarbonat, ETFE- oder PC-Folien)
  • Glas (Borosilikatglas, Kalk-Natron-Glas, Quarzglas)

Korossions-Schutz

Beschichtung von:

  • Kunststoff (Polycarbonat, ETFE- oder PC-Folien)
  • Glas (Borosilikatglas, Kalk-Natron-Glas, Quarzglas)

Antistatisch

Beschichtung von:

  • Kunststoff (Polycarbonat, ETFE- oder PC-Folien)
  • Glas (Borosilikatglas, Kalk-Natron-Glas, Quarzglas etc.)
  • Metalle und Legierungen (z. B. Stahl, Aluminium, Kupfer, Messing)

Elektrisch Leitfähig

Beschichtung von:

  • Kunststoff (Polycarbonat, ETFE- oder PC-Folien)
  • Glas (Borosilikatglas, Kalk-Natron-Glas, Quarzglas)

Produktion in Deutschland seit 1991

Seit Gründung unseres Unternehmens 1991 produzieren wir am Standort Neuhaus am Rennweg im Landkreis Sonneberg in Thüringen.

Der Thüringer Wald ist seit dem 12. Jahrhundert eine der bedeutendsten Regionen für industrielle Glasverarbeitung Mitteleuropas. Traditionell gibt es hier eine Vielzahl an Unternehmen, die im Bereich Glasherstellung, Glasbearbeitung und Glasverarbeitung tätig sind. Wir sehen uns in dieser Tradition und begannen unsere Produktion einst mit technischen Glaszuschnitten und später mit der Beschichtung von Lampenkolben für Niedervolt-Halogenlampen.

In der Folge konnte unser Unternehmen zahlreiche namhafte Hersteller aus den Bereichen Automotive, Haustechnik und Medizintechnik sowie der chemischen und glasverarbeitenden Industrie als Kunden für sich gewinnen. Inzwischen sind wir weltweit tätig, weshalb unsere Website neben englisch, französisch und spanisch auch in hindi, chinesisch und russisch verfügbar ist.

Funktionelle Beschichtung durch Sol-Gel-Verfahren

Die Kombination von Beschichtungsmaterial und Beschichtungsverfahren auf Basis modernster Nanotechnologie haben wir ständig weiterentwickelt.

Dabei erfolgte eine Spezialisierung auf die Oberflächenbeschichtung von Glas, Kunststoff und Metall bzw. Metalllegierungen (wie zum Beispiel Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing etc.), welche durch unsere innovativen Beschichtungen neue Funktionen erhalten bzw. vorhandene verbessern, wie zum Beispiel Farbschichtbrillianz & Farbgebung, Kratzfestigkeit, elektrische Leitfähigkeit, UV-Beständigkeit, Infrarot-Reflex und Temperaturbeständigkeit. Weiterhin können ein hydrophober Antihafteffekt („Easy to Clean“) sowie hydrophile (Anti-Fog) oder sogar antimikrobielle Eigenschaften umgesetzt werden.

Dank unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Nano-Technologie, sind wir in der Lage, Oberflächen von Maschinen und Instrumententafeln, sowie Kleinteile wie zum Beispiel Türgriffe, Besteck und medizinische Ausrüstung - für Krankenhäuser und Kliniken - zu beschichten.

Individuelle Lohnfertigung und industrielle Serienproduktion

In unserem dreistufigen Bemusterungsprozess stimmen wir unsere Abläufe optimal und individuell auf die Bedürfnisse von Kunde und Produkt ab. Dadurch sind wir in der Lage, auch größere Herausforderungen zu meistern. Als Service-Provider applizieren wir direkt in unserem Unternehmen. Lohnfertigung für Kleinserien und die Einbindung unserer Produktion in Lieferketten von großen Herstellern gehören zu unserem Leistungsspektrum. Unser zertifiziertes Qualitätsmanagement garantiert eine hochwertige Fertigung unter Sicherung von Qualitätsstandards.

Funktionelle Oberflächenbeschichtungen werden vor allem in der Automobilindustrie, Lebensmittelindustrie und Medizintechnik eingesetzt, wo GBneuhaus diverse Hersteller-Zertifizierungen wie ISO9001:2015 besitzt. Das Beschichtungsmaterial ist nach REACH und RoHS geprüft.